Vereinsgeschichte

Gründung RC Geuensee:

Am 22. Juli 1980 versammelten sich 7 Freunde der Surentaler Fuchsschwanzjagd zur Gründung des RC Geuensee.

Hintergrund und Hauptanliegen war die Übernahme der von Oscar Schupp bereits 6mal durchgeführten Jagd. Ihm war es aus Altersgründen nicht mehr möglich, einen so aufwendigen Anlass im Alleingang zu bewerkstelligen.

Der nun vorläufig aus 8 Mitgliedern bestehende Club beorderte gleich 5 davon in den Vorstand; als Präsident amtete Werner Kneubühler.

Als erstes Geschäft wurde die Durchführung der 7. Geuenseer Fuchsschwanzjagd angegangen. Mit den Statuten, die am 23.April 1981 in Kraft traten, nahm das Vereinsleben somit seinen rechtmässigen Verlauf.

 

Standartenweihe:

In der Festschrift vom 8.Oktober 1983 kann man lesen: ,,Mit Ehrfurcht und Stolz werden wir unser Wahrzeichen in Freud und Leid vorantragen. Möge die Standarte bei Uneinigkeiten immer wieder zusammenführen und als leuchtender Stern über unserer Zukunft wehen". Frau Marietta Rohrer-Elmiger und Herr Walter Lipp-Fölmli konnten als Gotte und Götti gewonnen werden.

Auflösung des RC Geuensee

Am 26. Februar 1999 wurde der RC Geuensee auf Beschluss der GV aufgelöst, da der Vorstand nicht mehr statutengemäss bestellt werden konnte.

Neugründung des RC Geuensee

Am 4. März 2000 fand die (Neu)Gründungsversammlung des RC Geuensee statt.

Die Gründe für die Neugründung waren die bestehende Standarte und vorallem die Sicherung der weiteren Durchführung der traditionellen Fuchsschwanzjagd. Das Amt des Präsidenten übernahm von

                                                      nun an Urs Elmiger.

                                                      Seit 2009 ist unser Club dem ZKV  

                                                      angeschlossen.